Dienstjubiläum bei Gruse

40 Jahre beim Maschinenbauer aus Groß Berkel.

In diesen Tagen feiern die drei Gruse-Urgesteine Bernd Menzel, Walther Springer (beide 40 Jahre Betriebszugehörigkeit) und Ralf Thulke (25 Jahre dabei) ihr Jubiläum. Diesen besonderen Anlass nutzte der Geschäftsführer Ludger Helmig, um den Jubilaren zu gratulieren und sich für das langjährige Engagement zu bedanken: „Die Qualität unserer Maschinen steckt nicht zuletzt in der Erfahrung und Kompetenz unserer Mitarbeiter. Ihr Erfahrungsschatz, ihr handwerkliches Können, ihre Verbundenheit und Treue machen Gruse zum Maschinenbauer der Spitzenklasse.“

Die stolzen Jubilare Ralf Thulke und Bernd Menzel mit Geschäftsführer Ludger Helmig

Seit vielen Generationen ein Familienunternehmen

Familie Menzel zeigt eine besondere Verbundenheit zu Gruse. Bereits der Vater von Bernd Menzel, Willi Menzel, hat 1960 bei Gruse begonnen und 26 Jahre als Dreher gearbeitet. Nun ist Bernd Menzel selbst 40 Jahre im Betrieb und seit 25 Jahren in leitender Position der Dreh- und Angelpunkt in der Fertigung. Es versteht sich fast von selbst, dass auch Sohn und Enkel Tim Menzel seit 2009 im Unternehmen beschäftigt ist.