Skip to content
Rufen Sie uns an! Tel.: +49 (0)5154 9510-0

Gruse Portalanlage für die Holzindustrie

Passgenau die beste Lösung

Gruse Portalanlage mit Hubtischen für die Holzindustrie

 

Der Holzhersteller

Der russische Sperrholz- und Spanplattenhersteller Sveza Group produziert qualitativ hochwertiges Sperrholz aus reiner russischer Birke und ist in diesem Bereich Weltmarktführer.

 

Der Auftraggeber

Die AWB Vertrieb & Engineering GmbH ist eine Vertriebs- und Planungsgesellschaft für Schelling Plattenaufteilsägen und zugleich Handelshaus für alle Anwendungstechnologien der holzbearbeitenden Branche.

 

Die Ausgangssituation

Im Werk St. Petersburg sollte die bestehende Produktionslinie für Sperrholzplatten modernisiert und u.a. mit einer neuen Plattenaufteilsäge ausgestattet werden. Die neue Säge liefert eine höhere Anzahl Platten in unterschiedlichen Formaten. Dieser erhöhte Durchsatz erfordert eine neue Verbindung zwischen der Säge bzw. der anschließenden Beschichtungspresse und der bestehenden Sortieranlage, um einen reibungslosen Fertigungsablauf sicherzustellen.

Folgende Arbeitsschritte muss die Anlage umsetzen: Platten aufnehmen und fördern, Platten puffern und das Beschicken der bestehenden Sortieranlage in 3 Wegen.

 

Warum Gruse?

Aufgrund der langjährigen guten Kontakte zum Gruse Geschäftsführer Ludger Helmig entschieden sich die Firmen AWB, Schelling und Sveza die Planung und Umsetzung mit Gruse vorzunehmen. Ludger Helmig kannte die bestehende Produktionslinie, denn er hatte die Sortieranlage vor 10 Jahren geliefert und das Projekt intensiv begleitet. Im Frühjahr 2018 kam es dann zum Auftrag und ein halbes Jahr später lieferte Gruse die Anlage nach St. Petersburg. Die Inbetriebnahme der gesamten Produktionslinie erfolgt im Herbst dieses Jahres.

 

Kurzprofil der Portalanlage

  • Portalbeschickung mit Vakuumsaugtraverse

  • Riemenförderer

  • Abstapelplatz mit hydraulischen Scherenhubtischen

  • Rollenbahn angetrieben

Portalbeschickung

Zur Aufnahme der gesägten Platten in 2-Achsen-Ausführung mit Vakuumsaugtraverse

Verfahrweg 5500 mm, Hubbewegung max. 1000 mm

Vakuumerzeugung über Vakuumgebläse, Leistung ca. 6 Takte/min.

Die Abnahme der Platten erfolgt nach dem Sägen von dem bauseits vorhandenen Rollenförderer nach der Plattenaufteilsäge.

Zubehör: Schutzgitteranlage mit mechanisch verriegelbaren Türen im Bereich der Portalanlage.

 

Riemenförderer

Riementransport 6-strangig, Riementeilung symmetrisch, Antrieb Getriebemotor 0,55 kW

Förderlänge 3000 x 2070 mm (Länge x Breite), Anlagenbreite ca. 3200 mm

 

 

Abstapelplatz

Für das Puffern von Platten kommen hydraulische Scherenhubtische mit aufgebauten Rollenbahnen zum Einsatz.

Nutzlast 3000 daN, Länge 2900 mm, Tragrollendurchmesser 108 x 3,2 mm, Mantellänge 1250 mm, Rollenteilung 200 mm, mit Doppelkettenrad und Getriebemotor für den Antrieb

 

 

Rollenbahn angetrieben

Länge 3400 mm, Tragrollendurchmesser 108 x 3,2 mm, Mantellänge 1400 mm, Rollenteilung ca. 200 mm, mit Doppelkettenrad, Antrieb: Getriebemotor

Zubehör: Staplerausnehmung zur einseitigen Beschickung über Gabelstapler

 

 

 

HOB - das Fachmagazin für Holzbearbeitung berichtet über die Anlage in der Sommer-Ausgabe 2019.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht   HOB-Bericht Gruse Portalanlage Holzindustrie

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann sprechen Sie uns gern an.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

Burkhard Zech
Leiter Vertrieb
Telefon +49 151 14612645
E-Mail bzech@gruse.de

 


Scroll To Top